Was ist Vegisan monofood® ?

Vegisan monofood® ist ein einzelnes Nahrungsmittel, in dem alle Nährstoffe enthalten sind, die Ihr Körper für eine optimale Funktion benötigt. Nicht mehr Nährstoffe als benötigt aber auch nicht weniger als benötigt !

Vegisan® ist so portioniert, dass Ihr Körper den ganzen Tag über gleichmäßig mit „Biomolekülen“ versorgt wird.

Die einzelnen Portionen enthalten zudem exakt genau so viele Eiweißbausteine und Kohlenhydrate, dass ständig genug Glukose und Aminosäuren im Blut sind. Damit hat Ihr Gehirn immer genügend Energie!

Sie werden also:

  • keinen Hunger haben
  • keinen Leistungsverlust mehr kennen (also kein Mittagstief, usw.)
  • keine Muskulatur abbauen

Das Beste kommt aber erst jetzt! Die in einer Portion enthaltenen Kohlenhydrate werden genau so aufgenommen, dass die Glukosemenge im Blut immer unterhalb der Schwelle bleibt (< 4g), bei der Insulin ausgeschüttet wird.

Sie werden also:

Anfangen, Speicherfett zu verbrennen!!

Mogelpackung oder Wunderriegel?

Neuer veganer Riegel sorgt für Gesprächsstoff!

Stephan wagte die vergangenen 12 Tage einen Selbstversuch zum Thema  „Gesund Abnehmen“!

„Ich möchte bewusst mit den Ergebnissen beginnen, weil mich diese absolut beeindruckt haben!

In diesen 12 Tagen habe ich sage und schreibe 7,5kg abgenommen! Dank meiner Polar Balance Waage hatte ich mein Gewicht täglich im Blick!

Hiervon waren übrigens 3kg reines Körperfett! (ja, auch ich habe dieses Problem, dass ich ab und an mal ein paar Kilo zu viel auf den Hüften habe…
dank Vaters..)

Ich habe 12 Tage lang einen neuen veganen Riegel gegessen, das ganze alle 90 Minuten und dazu als Getränk natürlich Wasser. In diesem Riegel stecken
eine ganze Menge gesunder Zutaten, aber hierzu gleich mehr.

Neben dem Gewichtsverlust war sehr verblüffend, dass ich über die ganze Dauer kein Hungergefühl hatte und alle wichtigen Mineralien und Nährstoffe aufgenommen habe!

Ich habe mich also wirklich richtig gut gefühlt. Natürlich gehört eine gewisse Selbstdisziplin dazu, d.h. wenn sich meine Freundin mit unserer kleinen Maus was leckeres zu essen gemacht haben, hätte ich natürlich auch gerne mitgegessen, aber dann bringt das ja alles nichts.“

Was dahinter steckt?

Um  was  es  sich  handelt?  Um  ein Lebensmittel  (ja,  es  darf  diese  Bezeichnung  führen)  namens  „Vegisan“.  Dahinter  steckt  ein  Rezept, das  ein  österreichischer  Biotechnologe,  der  zugleich  Extremsportler ist, in sechsjähriger Entwicklung  „gemixt“  hat.  Das  Ergebnis  sind Riegel,  die eher  dicken Plätzchen ähnlich  sind.  Sie  sind  aus  natürlichen   Rohstoffen   hergestellt  und reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen,  an gesättigten Fettsäuren;  sie  haben  jedoch  auch einen   hohen  
Gehalt an Omega-3-Fettsäure.  Und  sie  besitzen  keine kennzeichnungspflichtigen Allergene, Zusatz- oder Konservierungsstoffe,  sind  durchweg  vegan  und erreichen  durch  ihre  Verarbeitung Rohkostqualität. Kurzum: Sie enthalten wenig   Kilokalorien,  sind  dafür aber reich an Nährstoffen.  Der  Körper  bekommt pro Tag nur ca. 1000 Kilokalorien, ohne dass es ihm dabei an etwas mangelt. Zweifelsohne ein schneller Weg, Kilos  zu verlieren   –   und gleichzeitig  seiner  Gesundheit  was Gutes  zu  tun,  weil  der  Körper  entsäuert.  

Als Fazit würde ich sagen: „Es ist für jeden etwas, der schnell und gesund ein paar Kilos abnehmen möchte!

Zum Start oder auch zwischendurch! Die Riegel sind in 4-Tages-Boxen (á 40 Riegel) erhältlich. Beigefügt haben wir ein Bestellformular zum 
Download, wo die gewünschte Menge angekreuzt werden kann (4, 8, 12, 16 oder 20 Tage). Die 4-Tages-Ration kostet 68,00 €. 

Bei Interesse oder näheren Infos, meldet euch einfach bei mir im Studio:

Ich spreche aus Erfahrung!!!

HIER: Download Bestellformular..bitte ausgefüllt im Studio abgeben!!

Weitere Infos unter: http://www.monofood.life/

Erfahrungsberichte 

Ben, Stralsund

Am Donnerstag den 14.7. war es dann auch für mich endlich an der Zeit mal diese Riegel auszuprobieren. Gereizt hat es mich schon länger mal zu testen, wie mein Ergebnis aussehen könnte.

Natürlich auch durch die positiven Resultate meiner Kollegen.

Mein „Wunschgewicht“ lag schon länger bei 96 kg, welches ich aber durch verschiedene Maßnahmen nicht erreichen konnte. Immer wieder kam irgendeine Feier oder „Schlemmerei“ dazwischen, die mein Gewicht in kleinen Schritten bis auf 103 kg anstiegen ließ. Sicherlich war dies auch begünstigt dadurch, dass ich durch Kniebeschwerden nicht wie gewohnt zweimal die Woche laufen konnte. Auch durch andere sportlichen Aktivitäten und gewisse Disziplin, was die liebe Ernährung betraf, blieb mein Gewicht immer so zwischen 101 und 103 kg. Das musste sich ändern!

Am ersten Tag waren es ja alle 90 min. ein halber Vegisan-Riegel in Verbindung mit einem Esslöffel Erbsenreis und insgesamt 750ml Salzwasser (zusätzlich zu dem normalen stillen Wasser). Was auch kein Problem war. Selbst das Salz-Wasser trinken, was viele als unangenehm empfanden, war kein Problem. Der zweite Tag war genau wie der erste, nur dass ich es kaum abwarten konnte, wieder einen Riegel essen zu dürfen, da mich der Hunger plagte. Am dritten und vierten Tag waren es dann alle 90 min. ein ganzer Riegel, was den Hunger nicht weniger werden ließ. Da war jede Menge Selbstdisziplin gefragt, weil meine Familie ja natürlich ganz normal weiter aß. („Vielen Dank“ nochmal an meinen Schatz für das Braten von leckeren Sachen zum Abendbrot genau in der Zeit wo ich nur Riegel essen durfte). Am fünften Tag wurde es dann etwas besser und ich hatte nicht mehr allzu großen Hunger. Am Ende des sechsten Tages musste ich dann krankheitsbedingt aufhören mit den Riegeln und wieder normal essen.

Mein Resultat:

Do.14.7. 102,8kg / 19kg Fett / 96cm Bauchumfang

>> Di.19.7. 98,8kg / 17kg Fett / 90cm Bauchumfang = 4 kg davon 2kg Fett und 6cm!!! Bauchumfang weniger in 6Tagen!

Das verblüffende war allerdings, dass die Gewichtsreduktion noch weiterging, obwohl ich mich wieder wie vor den Riegeln ernährte! Aktuell bin ich bei 96,4 kg, was ja meinem Wunschgewicht entspricht! Über sechs Kilo weniger!

Empfehlen würde ich die Riegel allen, die eine gewisse Selbstdisziplin mitbringen und sich auch schon gesund ernähren. Einfach mal eine Gewichtsreduktion von 4-6 kg zu bekommen oder um gewisse Feierlichkeiten „vor- oder nachzubereiten“. Kraftsport war in den ersten 3Tagen auch wie gewohnt möglich, doch ab Tag 4 merkte ich, wie die wenigen Kalorien zu Leistungseinbußen führten. So dass nur moderates Ausdauertraining ging. Meiner Meinung sollte man auch je nach Ziel mindestens 8 Tage absolvieren, da sich nach 4 Tagen der Körper erst richtig darauf eingestellt hat. Und dann wäre es ja schade aufzuhören (und der Hunger lässt auch nach)

Anja, Stralsund

Ich habe eine 8 Tage Kur mit Vegisan durchgeführt und fühle mich sehr gut.

Die ersten Tage waren schon etwas ungewöhnlich, da man ja nur alle 1,5 Stunden einen Riegel essen darf. Zu jeder "Mahlzeit" trank ich ein Glas Wasser. So bin ich auf meine fast 3 Liter Wasser pro Tag gekommen.

Die ersten zwei Tage trank ich je einen Liter Salzwasser, sowie etwas Reis dazu. Zusätzlich habe ich viel Sport gemacht. Jeden zweiten Tag bin ich laufen und auch ins Fitness-Studio gegangen.

Im letzten Jahr wog ich noch zum Ende des Jahres 69 Kilo. Mein Gewicht liegt nun bei ca. 61,9 Kilo.

Gladys, Stralsund

Schlank(er) mit VEGISAN, mein „monofood“ Selbstversuch

Ich gebe zu, dass ich etwas ungläubig war, als ich das erste Mal von „VEGISAN“-Riegeln hörte. Aber motiviert durch den Erfolg meines Kollegen Stephan, der die Kur 12 Tage durchführte und ohne Hunger 7,5 kg (davon 3 kg Körperfett) verlor, startete ich meine Kur an einem Montag.
Die 4 Tage schienen mir überschaubar und 2 - 3 Kilos durften auch gerne verschwinden. Nämlich die, die sich hartnäckig an Bauch und Oberschenkel klammern, und sich auch von einem gezielten Sportprogramm nicht vertreiben lassen. So war jedenfalls der Plan..
Aus den 4 wurden 6 Tage (!) und meine Resultate: 5,9 kg Gewichtsverlust davon 3,5 kg Fett !

Fazit: absolut top für schnellen und gesunden Gewichtsverlust, als Einstieg in eine Ernährungsumstellung geeignet.

..und nach 8 Wochen..???

Um diesen Erfolg mehr oder weniger zu halten (..2kg mehr sind es nach 4 Wochen..) baue ich die Riegel derzeit ca.1x pro Woche (z.B. nach einer Feier) ein, perfekt auch für einen Reisetag, um optimal versorgt zu sein – PASST in JEDE HANDTASCHE J.
Nach dem Urlaub sind dann mal wieder 4 Tage VEGISAN eingeplant.

Renaldo , Stralsund

Bin seit Montag dabei. 3 Kilo weg UND was noch viel cooler ist. ... ich bin Typ 2 Diabetiker und habe noch nie so konstant gute Werte gehabt wie in dieser Woche. Der Blutzucker ist rund um die Uhr im grünen Bereich. Kein zusätzliches Insulin erforderlich. Allerdings brauchte ich ein bis zweimal am Tag einen Apfel oder eine Banane, da ich zu unterzuckern drohte. Alles in allem eine gute Sache. Ich mache das morgen noch also insgesamt fünf Tage und dann will ich nach dem Sundschwimmen nochmal ran, dann aber länger.

Carola, Stralsund

Nach Eurer Infoveranstaltung habe ich mir die Kur für 8 Tage gekauft. Anfangs hatte ich große Probleme mit Kopfschmerzen und einen ziemlichen Widerwillen gegen die Riegel und musste abbrechen. Nachdem mir erklärt wurde, dass dieses zu Beginn durchaus sein kann (..da der Körper auch die Gifte, die im Fettgewebe gespeichert sind, ausscheidet) unternahm ich kurzfristig einen 2. Start und hielt diesmal 6 Tage durch, trank ausschließlich stilles Wasser und aß alle 90 Min. meine Portion. Ich spürte von Tag zu Tag, wie ich mehr Energie hatte. Nun war ich am Ende der 6 Tage zum Wiegen und Körperfettmessen: hier mein Ergebnis

FAZIT: - 4,2 kg Körpergewicht und -2,7 kg KÖRPERFETT